Swiss Surgical Teams, Mongolei 2006

Dr. med. Beat Kehrer, Team-Leader Swiss Surgical Teams

 

Der Geburtshelfer Gero Drack nahm 2006 zum zweiten Mal an einer SST-Mission teil. Wie bereits im Jahr davor bestand seine Hauptaufgabe in der Schulung des Personals des Mother and Child Health Research Center (MCHRC). Das MCHRC ist das nationale Zentrum für geburtshilfliche Problemfälle.

     Mutter mit ihren zwei neugeborenen Zwillingen


Bei der Weiterbildung der mongolischen Ärzte konzentrierte sich Drack vor allem auf die Ultraschalldiagnostik und auf das Vorgehen bei Risikoschwangerschaften. Der Schweizer Gynäkologe wurde in seiner Arbeit durch die Klinikleiterin Frau Dr. S. Khishgee unterstützt. Drack hielt während seines Einsatzes auch zwei Vorträge am nationalen Chirurgenkongress und traf sich mit Delia Barcelona, die beim Bevölkerungsfonds der Uno (UNFPA) für die Mongolei zuständig ist. Delia Barcelona bekundete dabei grosses Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Swiss Surgical Team in Geburtshilfeprojekten ausserhalb der Hauptstadt Ulaanbaatar.

 

button archiv uebersicht v1