Swiss Surgical Teams, Hilfsgüter 2008

Beat Kehrer, Dr. med.,

Auch 2008 haben wir erneut viel medizinisches Material zur Verfügung stellen können. Zwei Grosscontainer waren gefüllt mit Geräten (z.B. 8 Narkosegeräte vom Typ Sulla), Instrumenten, Verbrauchsmaterial etc, das von unseren Mitgliedern gesammelt oder uns von Schweizer Spitälern oder anderen Institutionen (Armee) zur Verfügung gestellt wurde. Es versteht sich von selbst, dass nur einwandfreies und lokal benötigtes Material verschickt wurde.

hilfsgueter 2008

Leider verzögerte sich die Ankunft der beiden Container wegen unvorhersehbaren Transportschwierigkeiten (Erdbeben in China) beträchtlich, so dass es einer Parforceleistung am letzten Tag unserer Anwesenheit in der Mongolei bedurfte, um das Material an die vorgesehenen Empfänger weiterzugeben.
Das Spital Wolhusen wurde mit neuen Betten ausgerüstet und hat uns 120 der alten, aber noch für viele Jahre verwendbaren und qualitativ einwandfreien Betten zur Verfügung gestellt, die prioritär dem Spital Nr. 1 zur Verfügung gestellt werden. Wenn von Seiten der Mongolei weiteres Interesse besteht, werden wir voraussichtlich auch 2009 weitere Betten liefern können.

 

button archiv uebersicht v1